Willkommen an Bord, Beachflags!

Willkommen an Bord, Beachflags! | BANNERKÖNIG

Mit unseren neuen Strandflaggen schlägt Ihre Werbung große Wellen

Endlich erhalten Beachflags auch bei BANNERKÖNIG Landgang: Die leichten, mobilen Segelflaggen sind ab sofort in unserem Shop bestellbar. Als waschechte Allrounder unter den Werbemitteln sind sie die richtige Wahl für alle, die gerne auf ihre Angebote oder Events aufmerksam machen und Laufkundschaft anziehen wollen: vor oder im eigenen Geschäft, Café oder Restaurant, auf Messen, Festivals oder Sportveranstaltungen und natürlich bei Promo-Aktionen in Fußgängerzonen oder Einkaufspassagen.

Dabei sind es ihre ungewöhnliche Form und Wirkung, die sie für Unternehmer und Veranstalter so interessant machen: Sie sind dekorativ, sorgen für ein angenehmes Ambiente und wecken mit ihrer Leichtigkeit vermittelnden Optik die Neugier des Betrachters, ohne ihn direkt mit zu vielen Informationen oder Werbeslogans zu bedrängen. Ihre Botschaft ist unübersehbar und doch angenehm zurückhaltend: “Hey, schau mal, hier drüben gibt es etwas Besonderes, das dir vielleicht gefällt!”. Eine unaufdringliche Einladung, der man gerne folgt, da sie zu nichts verpflichtet.

Wirkungsvolle Beachflags sind keine reine Formsache

Egal ob Tropfen, Segel oder Rechteck, im Grunde ist der Zweck einer Beachflag immer gleich: Aufmerksamkeit erregen! Dennoch bieten die drei in unserem Sortiment erhältlichen Formen, je nach Motivwunsch und Standort, ihre ganz eigenen Vorzüge:

  • Dropflag: Obwohl der Druckbereich der tropfenförmigen Variante klein ist, wird der Stoff oben und unten festgespannt. Die Flagge flattert kaum im Wind, wodurch das gewählte Motiv immer gut erkennbar bleibt.
  • Sailflag: Die segelförmige Variante bietet mehr Platz für Logos, Bilder und Schriftzüge. Das Motiv ist dafür bei Windaufkommen nicht immer komplett erkennbar, da die gerade Unterseite der Flagge im Wind flattert.
  • Squareflag: Diese eher schnörkellose Variante präsentiert sich in klassischer Rechtecksform und bietet somit den meisten Platz fürs Druckmotiv. Der Aufbau des Mastes erfolgt hier mit einem Eckstück, das einen 90-Grad-Winkel bildet.

Entscheidender als die Wahl der geeigneten Form ist jedoch die Motivgestaltung bei einer Beachflag. Es gilt, nicht nur aufzufallen, sondern auf begrenzter Druckfläche auch zu vermitteln, worum es geht. Hierzu sollte man sich gut überlegen, welche Elemente man abbildet. Denn diese sollten in klarem Bezug zum beworbenen Unternehmen, Produkt oder Event stehen. Doch welche Elemente sind besonders relevant?

  • Da wäre zuerst natürlich das Logo des Unternehmens oder der Marke. Ist es der anvisierten Zielgruppe bekannt, darf es auf keinen Fall fehlen. Dennoch sollte das Logo die Beachflag nicht dominieren, es sei denn, es ist das einzige Bildelement auf der Druckfläche.
  • Auch Unternehmensfarben und Schriftarten mit Wiedererkennungswert sollten bei der Gestaltung von Beachflags rege Verwendung finden.
  • Nicht von ungefähr heißt es, dass ein Bild mehr sagt als tausend Worte. Eine eindeutige Bildsprache kann, unter Berücksichtigung der äußerst begrenzten Druckfläche, lange Texte überflüssig machen. So kann ein Eiscafé zum Beispiel ideal mit einer Beachflag werben, die ein Hörnchen mit einer großen Kugel Erdbeereis zeigt. Und bei einer Werbeflagge für einen Hersteller von Solaranlagen wäre es geradezu fahrlässig, nicht in irgendeiner Form die Sonne abzubilden.
  • Textliche Werbebotschaften sollten, wenn überhaupt verwendet, aufgrund des knappen Platzangebots auf Beachflags möglichst kurz, klar und deutlich sein. Zu viele Informationen in schriftlicher Form können Betrachter nämlich schnell überfordern oder sogar abschrecken. Für ein spanisches Restaurant kann etwa schon ein gut platziertes “Tapas?” genügen, um Laufkundschaft auf sich aufmerksam zu machen.

Wir helfen beim Erstellen perfekter Beachflags

Sobald das Werbemotiv der Beachflag feststeht, muss dieses anschließend in eine geeignete Druckdatei umgewandelt werden. Für Kunden, die Erfahrung in der Bildbearbeitung haben, bieten wir auf den Produktseiten unserer beliebten Tropfenform, klassischen Segelform und geradlinigen Rechtecksform hilfreiche Schablonen im Maßstab 1:1 als PDF an. Sie eignen sich als Vorlage zur Anpassung des Motivs an die Kontur der jeweiligen Flaggenform und geben die einzuhaltenden Abstände für Besatzband und Saum vor. Die Schablonen können sie entweder auf der entsprechenden Beachflag-Produktseite oder auf unserer Druckdaten-Seite herunterladen.

Falls Sie hingegen keine Vorkenntnisse im Grafikdesign haben oder hierfür nicht die nötige Software besitzen, stellen wir Ihnen ein kostenloses Tool zur Verfügung: Im Online-Designer von BANNERKÖNIG gestalten Sie ohne weitere Software im Nu Ihr individuelles Druckmotiv für die Bestellung Ihrer Strandfahne. So erhalten Sie am Ende ein professionell wirkendes Produkt für Ihre Werbevorhaben.


ab 54,56 €
(ab 64,93 € inkl. MwSt.)
ab 52,20 €
(ab 62,12 € inkl. MwSt.)
ab 52,20 €
(ab 62,12 € inkl. MwSt.)

letzte Aktualisierung: 12.04.2022

Die Inhalte unserer Blog-Artikel beziehen sich grundsätzlich auf das Datum, zu dem der jeweilige Beitrag veröffentlicht bzw. aktualisiert wurde. Bitte beachten Sie, dass unser Produktsortiment, Serviceportfolio und Co. sich jederzeit ändern können und dass sich diese Änderungen in älteren Blog-Artikeln möglicherweise nicht widerspiegeln.